Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 29737/31169: 2. Thessalonicher 2, 10: und mit jeglicher Verführung zur Ungerechtigkeit bei denen, die verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, daß sie gerettet würden.
Autor: Bible
Bibelstelle: 2. Thessalonicher 2, 10 (Zweiter Thessalonicherbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: und mit jeglicher Verführung zur Ungerechtigkeit bei denen, die verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, daß sie gerettet würden.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): und durch jede Art von Trug der Ungerechtigkeit für die, welche deshalb verloren gehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit sich nicht zu eigen gemacht haben, um ihre Rettung zu erlangen. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986: und mit jedem Betrug der Ungerechtigkeit für die, welche verloren gehen, dafür, daß sie die Liebe der Wahrheit zu ihrer Errettung nicht angenommen haben. -
Schlachter 1952: und aller Verführung der Ungerechtigkeit unter denen, die verlorengehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können.
Zürcher 1931: und mit allem Trug der Ungerechtigkeit gegenüber denen, die verlorengehen, zur Vergeltung dafür, dass sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, damit sie gerettet würden. - 2. Korinther 4, 3.4.
Luther 1912: und mit allerlei Verführung zur Ungerechtigkeit unter denen, die
Luther 1545 (Original): vnd mit allerley verfürung zur vngerechtigkeit, unter denen die verloren werden. Dafur, das sie die liebe zur warheit nicht haben angenomen, das sie selig würden,
Luther 1545 (hochdeutsch): und mit allerlei Verführung zur Ungerechtigkeit unter denen, die verloren werden, dafür, daß sie die Liebe zur Wahrheit nicht haben angenommen, daß sie selig würden.
Neue Genfer Übersetzung 2011: in Unrecht und Irreführung aller Art. Damit wird es dem Gesetzlosen gelingen, die zu verführen, die ihrem Verderben entgegengehen. Sie gehen verloren, weil sie die Wahrheit, die sie hätte retten können, nicht geliebt haben.
Albrecht 1912/1988: und von lauter ungerechtem Truge. Das dient zum Schaden derer, die verlorengehn, und es ist die Strafe dafür, daß sie die Wahrheit, durch die sie errettet werden sollten, nicht liebgehabt und in ihr Herz aufgenommen haben. -
Luther 1912 (Hexapla 1989): und mit allerlei Verführung zur Ungerechtigkeit unter denen, die verloren werden, dafür daß sie die Liebe zur Wahrheit nicht haben angenommen, auf daß sie selig würden. -
Meister: und in jedem Betrug der Ungerechtigkeit unter denen, die verloren gehen, darum, daß sie die Liebe der Wahrheit nicht angenommen haben, auf daß sie errettet würden. - 2. Korinther 2, 15; 4, 3.
Menge 1949 (Hexapla 1997): und durch jede Art von Trug der Ungerechtigkeit für die, welche deshalb verloren gehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit sich nicht zu eigen gemacht haben, um ihre Rettung zu erlangen. -
Nicht revidierte Elberfelder 1905: und in allem Betrug der Ungerechtigkeit denen, die verloren gehen, darum daß sie die Liebe zur Wahrheit nicht annahmen, damit sie errettet würden. -
Revidierte Elberfelder 1985-1991: und mit jedem Betrug der Ungerechtigkeit für die, welche - ptp-verloren gehen, dafür, daß sie die Liebe der Wahrheit zu ihrer - sifs-Errettung nicht angenommen haben. -
Schlachter...
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 53002010
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 13143 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]