Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 29238/31169: Galater 5, 10: Ich habe das Vertrauen zu euch in dem Herrn, ihr werdet nicht anders gesinnt sein. Wer euch aber irremacht, der wird sein Urteil tragen, er sei, wer er wolle. -
Autor: Bible
Bibelstelle: Galater 5, 10 (Galaterbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: Ich habe das Vertrauen zu euch in dem Herrn, ihr werdet nicht anders gesinnt sein. Wer euch aber irremacht, der wird sein Urteil tragen, er sei, wer er wolle. -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): Ich für meine Person habe das Vertrauen zu euch im Herrn, daß ihr eure Gesinnung nicht ändern werdet; wer euch aber irre macht: - er wird sein Strafurteil zu tragen haben, er sei, wer er wolle.
Revidierte Elberfelder 1985/1986: Ich habe Vertrauen zu euch im Herrn, daß ihr nicht anders gesinnt sein werdet. Wer euch aber verwirrt, wird das Urteil tragen, wer er auch sei. -
Schlachter 1952: Ich traue euch aber zu in dem Herrn, daß ihr nicht anders gesinnt sein werdet. Wer euch aber verwirrt, der wird das Urteil tragen, wer er auch sei.
Zürcher 1931: Ich habe im Herrn das Vertrauen zu euch, dass ihr nicht anders gesinnt sein werdet. Wer euch aber verwirrt, der wird das Strafurteil zu tragen haben, er sei, wer er wolle. - Galater 1, 7.
Luther 1912: Ich versehe mich zu euch in dem Herrn, ihr werdet nicht anders gesinnt sein. Wer euch aber
Luther 1545 (Original): Ich versehe mich zu euch in dem HErrn, jr werdet nichts anders gesinnet sein. Wer euch aber jrre machet, Der wird sein Vrteil tragen, er sey wer er wolle.
Luther 1545 (hochdeutsch): Ich versehe mich zu euch in dem Herrn, ihr werdet nicht anders gesinnet sein. Wer euch aber irremacht, der wird sein Urteil tragen, er sei, wer er wolle.
Neue Genfer Übersetzung 2011: Doch im Vertrauen auf den Herrn bin ich zuversichtlich, wenn ich an euch denke; ich bin überzeugt, dass ihr die Dinge genauso sehen werdet wie ich. Diejenigen allerdings, die euch verwirren 'und irreführen', werden ihrer Strafe nicht entgehen, ganz gleich, wer sie sind.
Albrecht 1912/1988: Ich habe im Vertrauen auf den Herrn die Zuversicht zu euch, daß ihr ganz ebenso denken werdet. Der Mann aber, der euch irreführt - er sei, wer er wolle - , wird seiner Strafe nicht entgehn*.
Luther 1912 (Hexapla 1989): Ich versehe mich zu euch in dem Herrn, ihr werdet nicht anders gesinnt sein. Wer euch aber irremacht, der wird sein Urteil tragen, er sei, wer er wolle. -
Meister: Ich vertraue zu euch im Herrn, daß ihr nicht anders gesonnen seid; der euch aber irre macht, trägt das Urteil, wer er auch sei. -
Menge 1949 (Hexapla 1997): Ich für meine Person habe das Vertrauen zu euch im Herrn, daß ihr eure Gesinnung nicht ändern werdet; wer euch aber irre macht: - er wird sein Strafurteil zu tragen haben, er sei, wer er wolle.
Nicht revidierte Elberfelder 1905: Ich habe Vertrauen zu euch im Herrn, daß ihr nicht anders gesinnt sein werdet; wer euch aber verwirrt, wird das Urteil tragen, wer er auch sei.
Revidierte Elberfelder 1985-1991: Ich habe Vertrauen zu euch im Herrn, daß ihr nicht anders gesinnt sein werdet. Wer euch aber - ptp-verwirrt, wird das Urteil tragen, wer er auch sei. -
Schlachter 1998: Ich traue euch aber zu in dem Herrn, daß ihr nicht anders gesinnt sein werdet; wer euch aber verwirrt,...
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 48005010
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 13264 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]