Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 29139/31169: Galater 1, 16: daß er seinen Sohn offenbarte in mir, damit ich ihn durchs Evangelium verkündigen sollte unter den Heiden, da besprach ich mich nicht erst mit Fleisch und Blut, -
Autor: Bible
Bibelstelle: Galater 1, 16 (Galaterbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: daß er seinen Sohn offenbarte in mir, damit ich ihn durchs Evangelium verkündigen sollte unter den Heiden, da besprach ich mich nicht erst mit Fleisch und Blut, -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): seinen Sohn in mir zu offenbaren, damit ich die Heilsbotschaft von ihm unter den Heiden verkündigte, da habe ich mich sofort nicht an Menschen von Fleisch und Blut (um Rat) gewandt,
Revidierte Elberfelder 1985/1986: seinen Sohn in mir zu offenbaren, damit ich ihn unter den Nationen verkündigte-1b-, zog ich nicht Fleisch und Blut zu Rate. -
Schlachter 1952: seinen Sohn in mir zu offenbaren, damit ich ihn durch das Evangelium unter den Heiden verkündige, ging ich alsbald nicht mit Fleisch und Blut zu Rate,
Zürcher 1931: seinen Sohn an mir zu offenbaren, damit ich ihn unter den Heiden verkündigen sollte, da sogleich ging ich nicht mit Fleisch und Blut zu Rate, - Matthäus 11, 27; 16, 17.
Luther 1912: daß er seinen Sohn
Luther 1545 (Original): Das er seinen Son offenbaret in mir, das ich jn durchs Euangelium verkündigen solte vnter den Heiden. Also bald fur ich zu, vnd besprach mich nicht darüber mit Fleisch vnd Blut,
Luther 1545 (hochdeutsch): daß er seinen Sohn offenbarete in mir, daß ich ihn durchs Evangelium verkündigen sollte unter den Heiden, alsobald fuhr ich zu und besprach mich nicht darüber mit Fleisch und Blut,
Neue Genfer Übersetzung 2011: Als er mir nun seinen Sohn offenbarte mir ganz persönlich–, gab er mir den Auftrag, die gute Nachricht von Jesus Christus unter den nichtjüdischen Völkern zu verkünden. Daraufhin holte ich nicht erst den Rat von Menschen ein.
Albrecht 1912/1988: nach seinem Wohlgefallen seinen Sohn in mir*, damit ich ihn unter den Heiden verkündige. Da fragte ich keinen Menschen um Rat,
Luther 1912 (Hexapla 1989): daß er seinen Sohn offenbarte in mir, daß ich ihn durchs...
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 48001016
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 12222 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de