Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 29128/31169: Galater 1, 5: dem sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.
Autor: Bible
Bibelstelle: Galater 1, 5 (Galaterbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: dem sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): Diesem sei die Ehre in alle Ewigkeit. Amen. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986: dem die Herrlichkeit (sei) in alle Ewigkeit! Amen-2a-. -
Schlachter 1952: welchem die Ehre gebührt von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.
Zürcher 1931: dem die Ehre gebührt in alle Ewigkeit. Amen. - 2. Timotheus 4, 18.
Luther 1912: welchem sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.
Luther 1545 (Original): Welchem sey Ehre von ewigkeit zu ewigkeit, Amen.
Luther 1545 (hochdeutsch): welchem sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.
Neue Genfer Übersetzung 2011: dem für immer und ewig die Ehre gebührt. Amen.
Albrecht 1912/1988: dem Ehre gebührt in alle Ewigkeit! Amen.
Luther 1912 (Hexapla 1989): welchem sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.
Meister: Ihm die Ehre in die Ewigkeiten der Ewigkeiten! Amen!
Menge 1949 (Hexapla 1997): Diesem sei die Ehre in alle Ewigkeit. Amen. -
Nicht revidierte Elberfelder 1905: welchem die Herrlichkeit sei von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen. -
Revidierte Elberfelder 1985-1991: dem die Herrlichkeit (sei) von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen-2a-. -
Schlachter 1998: dem die Ehre gebührt in alle Ewigkeit. Amen. -
Interlinear 1979: dem die Ehre in die Ewigkeiten der Ewigkeiten! Amen.
NeÜ 2021: Ihm gebührt die Ehre in alle Ewigkeit. Amen. (Hebräisch: "Es werde wahr!" Oder: "So sei es!")
Jantzen/Jettel 2016: dem die Herrlichkeit ‹gebührt› in ‹alle› Ewigkeit*. Amen.
English Standard Version 2001: to whom be the glory forever and ever. Amen.
King James Version 1611: To whom [be] glory for ever and ever. Amen.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel: 1, 3: Paulus’ Gruß enthält nicht die sonst üblichen Worte des Lobes und der Freundlichkeit, sondern ist knapp und unpersönlich. Daraus wird deutlich, wie sehr er darüber besorgt war, dass die Gemeinden vom Evangelium abgewichen waren. 1, 3 Gnade sei mit euch und Friede. S. Anm. zu Römer 1, 1. Sogar Paulus’ typischer Gruß war ein Angriff auf das gesetzliche System der Judaisten. Wenn die Errettung durch Werke geschieht, wie sie behaupteten, dann ist sie nicht aus »Gnade« und kann keinen »Frieden« bringen, weil niemand sicher sein kann, dass er genug gute...
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 48001005
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 7019 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de