Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 28253/31169: Römer 9, 31: Israel aber hat nach dem Gesetz der Gerechtigkeit getrachtet und hat es doch nicht erreicht. -
Autor: Bible
Bibelstelle: Römer 9, 31 (Römerbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: Israel aber hat nach dem Gesetz der Gerechtigkeit getrachtet und hat es doch nicht erreicht. -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): Israel dagegen, das nach der vom Gesetz geforderten Gerechtigkeit trachtete, hat das vom Gesetz gesteckte Ziel (der Rechtfertigung) nicht erreicht.
Revidierte Elberfelder 1985/1986: Israel aber, das einem Gesetz der Gerechtigkeit nachstrebte, ist nicht zum Gesetz gelangt. -
Schlachter 1952: daß aber Israel, welches dem Gesetz der Gerechtigkeit nachjagte, dem Gesetz nicht nachgekommen ist.
Zürcher 1931: Israel dagegen, das dem Gesetz der Gerechtigkeit nachtrachtete, ist zu dem Gesetz der Gerechtigkeit nicht gelangt.* - Römer 10, 2.3; 11, 7.8.
Luther 1912: Israel aber hat dem Gesetz der Gerechtigkeit nachgetrachtet, und hat das Gesetz der Gerechtigkeit nicht erreicht. - Römer 10, 2.3.
Luther 1545 (Original): Jsrael aber hat dem Gesetz der gerechtigkeit nachgestanden, vnd hat das Gesetz der gerechtigkeit nicht vberkomen.
Luther 1545 (hochdeutsch): Israel aber hat dem Gesetz der Gerechtigkeit nachgestanden und hat das Gesetz der Gerechtigkeit nicht überkommen.
Neue Genfer Übersetzung 2011: Israel hingegen hat bei all seinem Bemühen, das Gesetz zu erfüllen und dadurch zur Gerechtigkeit zu gelangen, das Ziel nicht erreicht, um das es beim Gesetz geht.
Albrecht 1912/1988: Israel aber, das durch Erfüllung des Gesetzes Gerechtigkeit erlangen wollte, hat dies von dem Gesetze ihm gesteckte Ziel nicht erreicht.
Luther 1912 (Hexapla 1989): Israel aber hat dem Gesetz der Gerechtigkeit nachgetrachtet, und hat das Gesetz der Gerechtigkeit nicht erreicht. - Römer 10, 2.3.
Meister: Israel aber, das da einem Gesetz der Gerechtigkeit nachstrebte, ist nicht zu einem Gesetz der Gerechtigkeit gelangt. -
Menge 1949 (Hexapla 1997): Israel dagegen, das nach der vom Gesetz geforderten Gerechtigkeit trachtete, hat das vom Gesetz gesteckte Ziel (der Rechtfertigung) nicht erreicht.
Nicht revidierte Elberfelder 1905: Israel aber, einem Gesetz der Gerechtigkeit nachstrebend, nicht zu (diesem) Gesetz gelangt ist. -
Revidierte Elberfelder 1985-1991: Israel aber, das einem Gesetz der Gerechtigkeit - ptp-nachstrebte, ist nicht zum Gesetz gelangt. -
Schlachter 1998: daß aber Israel, das nach dem Gesetz der Gerechtigkeit strebte, das Gesetz der Gerechtigkeit nicht erreicht hat.
Interlinear 1979: Israel aber, erstrebend Gesetz Gerechtigkeit, zum Gesetz nicht ist gelangt.
NeÜ 2021: Das Volk Israel aber, das durch das Gesetz gerecht werden wollte, hat das Ziel des Gesetzes nicht erreicht.
Jantzen/Jettel 2016: aber Israel, einem Gesetz der Gerechtigkeit nachstrebend,...
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 45009031
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 11322 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]