Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 22945/31169: Haggai 2, 22: und will die Throne der Königreiche umstürzen und die mächtigen Königreiche der Heiden vertilgen und will umwerfen die Wagen und die darauf fahren; Roß und Reiter sollen fallen,...
Autor: Bible
Bibelstelle: Haggai 2, 22
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: und will die Throne der Königreiche umstürzen und die mächtigen Königreiche der Heiden vertilgen und will umwerfen die Wagen und die darauf fahren; Roß und Reiter sollen fallen, ein jeder durch des andern Schwert.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): und die Throne der Könige umstürzen und die Macht der heidnischen Königreiche vernichten, und zwar werde ich die Streitwagen umstürzen samt denen, die darauf fahren, und es sollen die Rosse samt ihren Reitern zu Boden stürzen, einer durch das Schwert des andern (fallen).
Revidierte Elberfelder 1985/1986: Und ich werde den Thron der Königreiche umstürzen und die Macht der Königreiche der Nationen vernichten; und ich werde die Streitwagen und ihre Fahrer umstürzen, und die Pferde und ihre Reiter sollen (zu Boden) sinken. Jeder (fällt) durch das Schwert des anderen. -
Schlachter 1952: und will Königsthrone umstoßen und die Macht der heidnischen Königreiche zertrümmern, und ich will die Kriegswagen umstoßen samt ihren Reitern, daß Roß und Mann zu Boden sinken und ein jeder umkomme durch das Schwert des andern.
Zürcher 1931: und Königsthrone umstürzen; die Macht der heidnischen Reiche will ich vernichten, will umwerfen die Streitwagen und die darauf fahren, und niedersinken sollen Rosse und Reiter, ein jeder durch das Schwert des andern.
Luther 1912: und will die Stühle der Königreiche umkehren und die mächtigen Königreiche der Heiden vertilgen und will die Wagen mit ihren Reitern umkehren, daß Roß und Mann fallen sollen, ein jeglicher durch des andern Schwert.
Buber-Rosenzweig 1929: ich stürze den Thron der Königreiche, ich vernichte die Stärke der Königreiche der Weltstämme, ich stürze das Fahrzeug und seine Fahrer, sinken müssen die Rosse und ihre Reiter, jedermann durch das Schwert seines Bruders.
Tur-Sinai 1954: Ich stürze den Thron der Königreiche und vernichte die Macht der Völkerreiche, stürze den Wagen und seinen Fahrer, und es sinken Rosse und Reiter, jeder durch seines Bruders Schwert.
Luther 1545 (Original): vnd wil die Stüle der Königreiche vmbkeren, vnd die mechtigen Königreiche der Heiden vertilgen, vnd wil beide Wagen mit jren Reutern vmbkeren, Das beide, Ross vnd Man, herunter fallen sollen, ein jglicher durch des andern schwert. - [Vmbkeren] Ich wil die Persen, so jr fürchtet, verstören, welchs durch Alexandrum Magnum ist geschehen.
Luther 1545 (hochdeutsch): und will die Stühle der Königreiche umkehren und die mächtigen Königreiche der Heiden vertilgen und will beide, Wagen mit ihren Reitern, umkehren, daß beide, Roß und Mann, herunterfallen sollen, ein jeglicher durch des andern Schwert.
NeÜ 2016: Ich stoße Throne von Königen um und breche die Macht der Völker. Ich werfe die Streitwagen mit ihren Lenkern um, Pferde und Reiter stürzen zu Boden und jeder sticht den anderen nieder.
Jantzen/Jettel 2016: Und ich werde den Thron der Königreiche umstürzen und die Macht der Königreiche der Völker* vernichten. Und ich werde die Streitwagen umstürzen und die, die darauf fahren. Und die Pferde und ihre Reiter sollen hinfallen, jeder durchs Schwert des anderen.‘
English Standard Version 2001: and to overthrow the throne of kingdoms. I am about to destroy the strength of the kingdoms of the nations, and overthrow the chariots and their riders. And the horses and their riders...
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 37002022
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 6924 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de