Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 22802/31169: Habakuk 1, 3: Warum läßt du mich Bosheit sehen und siehst dem Jammer zu? Raub und Frevel sind vor mir; es geht Gewalt vor Recht.
Autor: Bible
Bibelstelle: Habakuk 1, 3
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984 Habakuk 1, 3:Warum läßt du mich Bosheit sehen und siehst dem Jammer zu? Raub und Frevel sind vor mir; es geht Gewalt vor Recht.
Menge 1926 Habakuk 1, 3:Warum läßt du mich Unheil schauen und muß ich Elend erblicken? Bedrückung und Gewalttat werden vor meinen Augen verübt, Streit entsteht, und Zwietracht erhebt sich!
Revidierte Elberfelder 1985 Habakuk 1, 3:Warum läßt du mich Unrecht sehen und schaust dem Verderben-1- zu, so daß Verwüstung-2- und Gewalttat vor mir sind-a-, Streit entsteht und Zank sich erhebt? -1) o: Elend. 2) o: Unterdrückung. a) Psalm 55, 10-12; Jesaja 5, 7.20; 46, 12.
Schlachter 1952 Habakuk 1, 3:Warum lässest du mich Elend sehen und schaust dem Jammer zu? Gewalttat und Frevel werden vor meinen Augen begangen, es entsteht Hader, und Streit erhebt sich.
Zürcher 1931 Habakuk 1, 3:Warum lässest du mich Unrecht sehen und muss ich Unheil schauen? warum ist Bedrückung und Gewalttat vor meinen Augen und Streit und Hader?
Buber-Rosenzweig 1929 Habakuk 1, 3:Warum lässest Arg du mich sehn und blickst der Peinigung zu? Unbill ist und Gewalttat vor mir, Streit geschieht und Hader erhebt sich.
Tur-Sinai 1954 Habakuk 1, 3:«Was läßt du mich das Unrecht sehn / die Unbill schaun / sind Plünderung und Raub vor mir / gibts Streit, und hebt sich Hader! /
Luther 1545 Habakuk 1, 3:Warum lässest du mich sehen Mühe und Arbeit? Warum zeigest du mir Raub und Frevel um mich? Es gehet Gewalt über Recht.
NeÜ 2016 Habakuk 1, 3:Warum lässt du mich das Unrecht sehen? / Warum schaust du dem Verderben zu? / Warum sehe ich nur Frevel und Gewalt, / erlebe Zwietracht und Streit?
Jantzen/Jettel 2016 Habakuk 1, 3:Warum lässt du mich Unheil sehen und schaust Mühsal an? Und Verwüstung und Gewalttat sind vor mir. Und Streit entsteht, und Hader erhebt sich. a)
a) Hiob 21, 7; Psalm 55, 10-12
Seiten: 1
ID: 35001003
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 3894 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de