Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Die Entrückung – vor, nach oder in der Mitte der grossen Drangsal? - Teil 2/3 - Argumente für "nach der Drangsal" und ihre Widerlegung
Autor: Roger LiebiWeitere Informationen abrufen
Bibelstelle: 1. Thessalonicher 1, 9-10 (Erster Thessalonicherbrief) und 1. Thessalonicher 4, 13-18 (Erster Thessalonicherbrief) und 1. Korinther 15, 51-57 (Erster Korintherbrief) und 1. Thessalonicher 4, 17 (Erster Thessalonicherbrief) und 1. Thessalonicher 1, 9-10 (Erster Thessalonicherbrief) und 1. Korinther 15, 22 (Erster Korintherbrief) und Offenbarung 22, 20 (Offenbarung des Johannes) und Matthäus 24, 48 (Matthäus-Evangelium, Mt.) und 1. Thessalonicher 1, 9-10 (Erster Thessalonicherbrief) und 1. Thessalonicher 3, 13 (Erster Thessalonicherbrief) und Römer 11, 25-27 (Römerbrief) und Offenbarung 1, 19 (Offenbarung des Johannes) und Offenbarung 4, 1 (Offenbarung des Johannes) und Offenbarung 6, 9-11 (Offenbarung des Johannes) und Apostelgeschichte 7, 60 (Apg.) und Matthäus 5, 44 (Matthäus-Evangelium, Mt.) und Jesaja 26, 9-10
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibelstudium, Bibelarbeit
Schlüsselworte: Nachdem wir 16 Argumente für die Entrückung vor der Drangsal betrachtet haben, untersuchen wir nun Argumente, die verwendet werden, um die Entrückung inmitten der Drangsal oder sogar nach der Drangsal anzusetzen. Jedes einzelne Argument soll anhand der Heiligen Schrift widerlegt werden. Schlussfolgerung: Der HERR kann jederzeit kommen. Jeden Tag können wir uns
selbst und einander ermutigen: Vielleicht heute!


Die Entrückung – vor, nach oder in der Mitte der grossen Drangsal?
Vorwort
• Die Wichtigkeit des Themas
Die Bibel lehrt (1. Thessalonicher 1, 9-10), dass unser Leben ab der Bekehrung geprägt sein muss durch:
1. dem lebendigen Gott (ständig) dienen, und
2. seinen Sohn vom Himmel her (ständig) erwarten. (2x Verben im Durativ!) Diese Lebenshaltung ist von entscheidender Bedeutung für das Christenleben!
• Die 2 ausführlichsten Stellen zur Entrückung 1. Thessalonicher 4, 13-18; 1. Korinther 15, 51-57
• Drei "Märchen" und ihre Widerlegung
1. Behauptung: In der Bibel gibt es keine Entrückung! -> Lies einfach 1. Thessalonicher 4, 17!
2. Behauptung: Vor Darby (1830) hat niemand an eine Vorentrückung geglaubt. -> z.B. Pseudo- Ephraem (ca. 4.-6. Jh.): «Über die letzte Zeit, den Antichristen und das Ende der Welt»: "Alle Heiligen und Erwählten werden vor der kommenden Drangsal zum Herrn erhoben werden, …»; Die Geschichte von Fra Dolcino (1250-1307), Increase Mather (1693-1723), John Gill (1697-1771), Morgan Edwards (1722-1795) etc. etc. Quelle: Jordan P. Ballard, A Case for the Pretribulational Rapture of the Church, S. 5-6; James F. Stitzinger, The Rapture in Twenty Centuries of Biblical Interpretation, TMSJ 13/2 (Fall 2002) 149-171.
3. Behauptung: Die sektiererische Prophetin Margaret MacDonald war die Quelle von J.N. Darbys Gedanken über die Vorentrückung. -> Darby hat die Aussprüche dieser Frau als nicht vom Heiligen Geist kommend verurteilt. M. MacDonald lehrte, dass die Kirche sich auf den Antichristen vorbereiten müsse. Sie lehrte gar nicht diese Vorentrückungslehre der Gemeinde wie J.N. Darby. -> Die Vorentrückung wurde schon vor M. MacDonald gelehrt. Sie kann gar nicht deren Quelle sein. Quelle: Jordan P. Ballard, A Case for the Pretribulational Rapture of the Church, S. 5-6, mit Hinweis auf zahlreiche weitere Quellen dort!
I. Argumente für die Entrückung vor der grossen Drangsal:
• 1. Die Erlösten sollten den HERRN zu allen Zeiten erwarten. Sie sollten nicht denken, dass zuerst der Antichrist kommen müsste, oder die Drangsal beginnen sollte etc. (1. Thessalonicher 1, 9-10; 1. Korinther 15, 22; Offenbarung 22, 20). Es war stets eine Erwartung ohne Vorbedingung! Matthäus24, 48 warnt vor der Meinung, dass der HERR bestimmt noch lange nicht kommt.
• 2. Bei der Entrückung wird der Herr für die Seinen kommen (1. Thessalonicher 1, 9-10). Bei der Wiederkunft in Macht wird er mit den Seinen kommen (1. Thessalonicher 3, 13).
• 3. Zuerst muss die "Vollzahl der Nationen" eingehen, dann wird Israel gerettet werden (Römer 11, 25-27). Gott hat eine bestimmte Zahl von Menschen festgelegt, die zur Gemeinde (ekklesia), dem Leib Christi, gehören werden. Danach wird Israel wieder den Platz als Gottes Zeugnis auf Erden einnehmen, wie im AT vor Pfingsten.
• 4. In den Lehrbriefen des NT werden die Erlösten der Gemeinde nie vor den Gefahren in der grossen Drangsal gewarnt.
• 5. Die Offenbarung besteht gemäss Offenbarung 1, 19 aus 3 Teilen. Teil I: Die Erscheinung des Auferstandenen auf Patmos (Offenbarung 1). Die Gemeinde als Zeugnis auf Erden (Offenbarung 2+3) bildet den Teil II: "das, was ist". In Offenbarung 4, 1 kommt der III. Teil: "was nach diesem geschehen muss". Da werden die Gerichte beschrieben, nach dem Zeitalter der Gemeinde als Zeugnis Gottes auf Erden.
• 6. In Offenbarung 6, 9-11 rufen die Gläubigen um Rache. Das passt nicht zur Zeit der Gnade (= Zeit der Gemeinde), in der um Gnade für die Feinde gebetet wird (Apostelgeschichte 7, 60; Matthäus5, 44). Es passt aber zur Zeit der Gerichte, wenn Israel wieder das Zeugnis tragen wird (Jesaja 26, 9-10; Psalm 119, 84; 94, 1-3).
• 7. In Offenbarung 11 werden die 2 Zeugen beschrieben, die während der ersten 3 ½ Jahre der 70. Jahrwoche wirken werden. Sie werden ihre Feinde mit Plagen bestrafen. Das passt nicht zur Zeit der Gnade (= Zeit der Gemeinde), in der um Gnade für die Feinde gebetet wird (Apostelgeschichte 7, 60; Matthäus5, 44). Es passt aber zur Zeit der Gerichte, wenn Israel wieder das Zeugnis tragen wird (Jesaja 26, 9-10; Psalm 119, 84; 94, 1-3).
• 8. Die "Gemeinde" (ekklesia) wird in Offenbarung 4-19 nie als Zeugnis auf der Erde erwähnt. Es geht nur um "Israel" und "die Nationen". Vgl. die drei Gruppen der Prophetie: 1. Korinther 10, 32 -> Israel, Nationen, Gemeinde!
• 9. Der Herr verhiess, dass er die Gemeinde vor "der Stunde der Versuchung" (= Zeit der schlimmsten Verführung aller Zeiten, durch den Antichristen) bewahren wird (Offenbarung 3, 10-11). Wie soll diese Bewahrung...
Datum/Uhrzeit: 14.08.2021
Dauer: 02:37:42
Seiten: 5
ID: 34640
Verfügbare Version(en): 
Text Version: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 230476 Bytes) Diese Version abrufen!
mp3 (64 kbit/sec): Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 72 MB) Diese Version abrufen!
MS Word: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 40960 Bytes) Diese Version abrufen!
pdf (Acrobat Reader): Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 191171 Bytes) Diese Version abrufen!
jpeg: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 107820 Bytes) Diese Version abrufen!
mp4 (MPEG-4 Video Datei): Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 1757 MB) Diese Version abrufen!
m4a (MPEG-4 Audiodatei): Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 171 MB) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]