Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 22798/31169: Nahum 3, 18: Deine Hirten werden schlafen, o König von Assur, deine Mächtigen schlummern. Dein Volk wird auf den Bergen zerstreut sein, und niemand wird sie sammeln.
Autor: Bible
Bibelstelle: Nahum 3, 18
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984 Nahum 3, 18: Deine Hirten werden schlafen, o König von Assur, deine Mächtigen schlummern. Dein Volk wird auf den Bergen zerstreut sein, und niemand wird sie sammeln.
Menge 1926 Nahum 3, 18: ENTSCHLAFEN sind deine Hirten, König von Assyrien, entschlummert deine Großen! dein Kriegsvolk hat sich auf den Bergen zerstreut, und niemand ist da, der es sammelt! -
Revidierte Elberfelder 1985 Nahum 3, 18: Deine Hirten schlummern, König von Assur. Deine Mächtigen liegen da. Dein Volk ist auf den Bergen zerstreut, und niemand sammelt es. -
Schlachter 1952 Nahum 3, 18: Während deine Hirten schlummerten, deine Würdenträger schliefen, hat sich dein Volk, o König von Assur, über die Berge zerstreut, und niemand sammelt es mehr!
Zürcher 1931 Nahum 3, 18: Geschlafen haben deine Hirten, König von Assur, geschlummert deine Edlen; dein Volk ist zerstreut auf den Bergen, und niemand ist, der sie sammelt.
Buber-Rosenzweig 1929 Nahum 3, 18: Deine Hirten schlummern, König von Assyrien, deine Tapfern ruhn, dein Volk, zerstoben sind sie auf den Bergen, und keiner ist, der zusammenholt.
Tur-Sinai 1954 Nahum 3, 18: Es schlummern, König Aschschurs, deine Hirten / wo sie da hausen, deine Mächtigen. / Zersprengt hin auf den Bergen ist dein Volk / und keiner sammelts. /
Luther 1545 Nahum 3, 18: Deine Hirten werden schlafen, o König zu Assur, deine Mächtigen werden sich legen und dein Volk wird auf den Bergen zerstreuet sein, und niemand wird sie versammeln.
NeÜ 2016 Nahum 3, 18: Deine Hirten schlafen, / König von Assyrien! / Deine Mächtigen sind tot. / Dein Volk ist auf den Bergen zerstreut, / und niemand führt es wieder zusammen.
Jantzen/Jettel 2016 Nahum 3, 18: Deine Hirten schlafen, König von Assyrien, deine Edlen liegen da. Dein Volk ist auf den Bergen zerstreut, und niemand sammelt es.
Seiten: 1
ID: 34003018
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 4155 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de