Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 22610/31169: Jona 1, 11: Da sprachen sie zu ihm: Was sollen wir denn mit dir tun, daß das Meer stille werde und von uns ablasse? Denn das Meer ging immer ungestümer.
Autor: Bible
Bibelstelle: Jona 1, 11
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984 Jona 1, 11:Da sprachen sie zu ihm: Was sollen wir denn mit dir tun, daß das Meer stille werde und von uns ablasse? Denn das Meer ging immer ungestümer.
Menge 1926 Jona 1, 11:Dann fragten sie ihn: «Was sollen wir mit dir machen, damit das Meer sich beruhigt und uns nicht länger bedroht?» denn das Meer wurde immer noch stürmischer.
Revidierte Elberfelder 1985 Jona 1, 11:Und sie sagten zu ihm: Was sollen wir (mit) dir tun-a-, damit das Meer uns in Ruhe läßt-1-? - Denn das Meer wurde immer stürmischer. -1) w: von über uns weg zur Ruhe kommt. a) 2. Samuel 21, 3.
Schlachter 1952 Jona 1, 11:Und sie fragten ihn: Was sollen wir mit dir machen, damit das Meer uns in Ruhe lasse? Denn das Meer tobte immer ärger.
Zürcher 1931 Jona 1, 11:Und sie sprachen zu ihm: Was sollen wir mit dir machen, dass das Meer ruhig wird und von uns lässt? Denn das Meer wurde immer stürmischer.
Buber-Rosenzweig 1929 Jona 1, 11:Sie sprachen zu ihm: Was sollen wir mit dir tun, daß das Meer von uns ab sich stille? denn das Meer stürmt immer heftiger noch!
Tur-Sinai 1954 Jona 1, 11:Dann sprachen sie zu ihm: «Was sollen wir mit dir tun, daß das Meer sich uns beruhige? Denn das Meer stürmt immerzu.»
Luther 1545 Jona 1, 11:Da sprachen sie zu ihm: Was sollen wir denn mit dir tun, daß uns das Meer stille werde? Denn das Meer fuhr ungestüm.
NeÜ 2016 Jona 1, 11:Und was sollen wir nun mit dir machen, damit das Meer uns in Ruhe lässt?, fragten sie ihn. Inzwischen war es noch stürmischer geworden.
Jantzen/Jettel 2016 Jona 1, 11:Und sie sagten zu ihm: „Was sollen wir mit dir tun, dass das Meer von uns ab[lässt und] sich beruhigt?“ – denn das Meer wurde immer stürmischer. a)
a) 2. Samuel 21, 3; Hiob 26, 12
Seiten: 1
ID: 32001011
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 3734 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de