Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Die Zeichen des Abfalls
Autor: Dieter Zimmer
Bibelstelle: 2. Thessalonicher 2, 3 (Zweiter Thessalonicherbrief) und Markus 2, 7 (Markus-Evangelium, Mk.) und Psalm 130, 4 (Psalmen) und Jesaja 43, 25 und 2. Mose 20, 4-5 (Zweites Buch Mose, Exodus) und 1. Korinther 11, 24 (Erster Korintherbrief) und Matthäus 26, 29 (Matthäus-Evangelium, Mt.) und 1. Korinther 11, 26 (Erster Korintherbrief) und Johannes 19, 30 (Johannes-Evangelium, Jh.) und Hebräer 10, 14 (Hebräerbrief) und 2. Korinther 6, 14-18 (Zweiter Korintherbrief) und 2. Mose 19, 5 (Zweites Buch Mose, Exodus)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Lehre
Schlüsselworte: Philadelphia, Kreuz und Reich Nr.1 Jan./Febr. 1996, Seite 10-19 - Die Heilige Schrift spricht davon, dass die letzte Zeit vor dem Wiederkommen Jesu Christi in Macht und Herrlichkeit von einem beispiellosen Abfall von Gott und seiner Wahrheit geprägt sein wird. Wenn wir nun wissen wollen, an welcher Stelle im endzeitlichen Geschehen wir heute stehen, müssen wir unser Ohr an den Puls unserer Zeit legen und alles, was wir beobachten, mit der Lehre des unfehlbaren Wortes Gottes vergleichen. Diesen Vergleich wollen wir in einigen Bereichen antreten. Doch zuerst die Hauptstelle der Bibel, die von dem großen Abfall vor dem Kommen des Herrn spricht, 2. Thessalonicher 2, 3: "Lasst euch von niemandem verführen, in keinerlei Weise; denn zuvor muss der Abfall kommen und der Mensch der Bosheit offenbar werden, der Sohn des Verderbens." Man könnte fast erzittern, wenn man liest, dass Menschen, die es besser wissen müssten, von Gott abfallen. Wie äußert sich nun dieser Abfall? Die Zusammenfassung der Konfessionen. a) Ablässe b) Bilderdienst und Anbetung der Heiligen c) Das Messopfer 2. Die Gesellschaft für Freikirchliche Theologie und Publizistik a) Fundamentalismus beinhaltet die grundlegenden Lehren des biblischen Glaubens b) Modernistische Theologie. Der theologische Modernismus ist längst in die Freikirchen eingedrungen 3. Neukatholisierung Europas 4. Ausgrenzung bibeltreuer Pfarrer. Kommen wir zum Schluss zum evangelisch-landeskirchlichen Bereich zurück. Noch immer gibt es wiedergeborene bibeltreue Pfarrer in den evangelischen Landeskirchen, und viele Christen meinen, dies müsste auch so sein, kann man doch auf dem landeskirchlichen Acker wunderbar für Jesus wirken. Doch wie sieht die Realität aus? Auf einem "Evangelischen Orientierungstag" in Köln stellte der stellvertretende Vorsitzende der Evangelischen Sammlung im Rheinland, Pfarrer Wolfgang Sickinger (Mühlheim/Ruhr) ein Diskussionspapier vor, in dem es u. a. heißt: "Wir stellen fest, dass die Landessynode und Kirchenleitung die Grundlage unserer evangelischen Kirche verlassen haben." Der Bezug zu dieser Erklärung ist die Forderung, Fassung oder Tolerierung von Beschlüssen wie die nach Segnungen gleichgeschlechtlicher Paare in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die Evangelische Sammlung hat von der Heiligen Schrift her gesehen eindeutig Recht. Doch wie reagiert die Kirche auf das mahnende Wort ihrer gläubigen Pfarrer? Auf der gleichen Tagung kam die schärfste Kritik an der Kirche von dem evangelikalen Pfarrer Klaus Kanwischer (Solingen), "der von der rheinischen Kirchenleitung in Düsseldorf aus seinem Dienst abberufen worden war. Nach seinen Angaben werden ‚bibeltreue Pfarrer in der Kirche systematisch fertiggemacht und als Psychopathen abgestempelt'. Die meisten bibeltreuen Pfarrer lebten in ständiger Existenzangst. Niemand widersprach Kanwischer" (Idea-Spektrum Nr.39 vom 27. September 1995, S.9). Hier offenbart sich ein tiefer Riss im Wahrheitsgefüge der Evangelischen Kirche. Mehr und mehr drängt sie ihre gläubigen Pfarrer und damit das Wort Gottes aus ihrer Mitte. Und wie mancher gläubige Vikar bekommt...
Datum/Uhrzeit: 01.1996
Seiten: 8
ID: 30667
Verfügbare Version(en): 
Text Version: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 30494 Bytes) Diese Version abrufen!
MS Word: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 59904 Bytes) Diese Version abrufen!
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 42062 Bytes) Diese Version abrufen!
pdf (Acrobat Reader): Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 185215 Bytes) Diese Version abrufen!
epub (electronic publication): Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 16831 Bytes) Diese Version abrufen!
mobi (Mobipocket für Amazons Kindle): Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 29094 Bytes) Diese Version abrufen!
azw3 (Amazons Kindle): Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 33631 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de