Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Und ob ich schon wanderte im finstern Tal - (Originaltitel: Al ging ik ook in een dal)
Autor: Martin LutherWeitere Informationen abrufen
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Kinder
Schlüsselworte: Inhaltsverzeichnis: Vorwort der deutschen Ausgabe, Einleitung: Trost für Kranke, Schon bevor du geboren wurdest, Von Jugend an, Die gute Vorsehung Gottes, Ein verlorenes Schaf, Der barmherzige Samariter, Ins rechte Licht gerückt, Frieden im Unfrieden, Wie spricht man mit Verzagten?, Die Welt hat nur armseligen Trost, Prüfe mich, Herr!, Seelenkrankheiten, Leidige Tröster, Alle müssen dasselbe leiden, Durch Leiden geheiligt, Eine gefährliche Krankheit, Nur für Kranke, Reue und Buße, Allein durch den Glauben, Für uns, Der Arzt, den wir brauchen, Bis an die Enden der Erde, Gottes Krankenhaus, Aus Barmherzigkeit züchtigen, Eitelkeit, Haschen nach Wind und Anfechtungen, Die verborgenen Beurteilungen Gottes, In die richtige Richtung blicken!, Auserwählung, Tyrus und Sidon, Unter den Flügeln der Glucke, Wie oft!, Das größte Übel, Zum Nachdenken, Über das Leiden Christi, Was sollen wir tun?, Siehe, ich komme, Ein neues Herz, Strafe mich nicht in Deinem Zorn!, Vater und nicht Richter, Verlass mich nicht!, Demütig werden, Untergang und Wiederauferstehung, Die Stimme des Herrn, Versöhnung, Die Nacht ist vergangen, Freiheit, Jedes Schriftwort zur rechten Zeit, Von Neuem geboren, Gedenke!, Meine Gnade genügt dir, Den Tod nicht sehen, Die Verheißung des ewigen Lebens, Nach oben fliehen, Die er lieb hat, Getragen, Ergebung in Gottes Willen, Vom Tode errettet, Mit anderen Augen sehen, Was ist unser Leiden?, Vergleich, Angefochtener Glaube, Die ganze Schöpfung seufzt, Tragen und immer wieder tragen, Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, Du bist bei mir, Durch das Wort Gottes!, Wenn Gott sich verborgen hält, Selig sind, die geistlich arm sind, Ein zerbrochenes und zerschlagenes Herz, Die nichts Gutes in sich finden können, Höre auf mein Schreien!, Ich aber bin allein, Wie lange, o Herr?, Sogar Hiob, Gedanken zur Unzeit, Klagen wie eine Schwalbe, Was wahres Christentum ausmacht, Der geöffnete Himmel, Rückblick, Der Augapfel Gottes, Engelwacht, Ein neues Leben, Der Tag unserer Erlösung, Der ewige Sabbat, Der Tod ist gestorben, Christus ist auferstanden, Die ewige Seligkeit, Dein Wille, Ruhe in Gott, Ein ewiges Erbteil, Ein rechtes Gebet, Ich lag und schlief ganz in Frieden, Wie eine neue Geburt, Ein kurzer Schlaf, Der Gute Hirte spricht über sich selbst, Gott ist alles in allem, Produktbeschreibung: Im Spätmittelalter wurden in der westlichen Welt »Trostbücher« verwendet, um den Kranken in ihrem Leiden und Sterben beizustehen. Auch Luther hat solche Bücher weitergegeben und selbst welche geschrieben. Darin begegnen wir ihm als einem sehr aufrichtigen Tröster, der nicht das Selbstmitleid bedient, sondern die Leidenden darauf hinweist, dass Gott uns sündige Menschen durch alles Elend des Lebens zu Reue und Buße wegen unserer Sünden bewegen will. Das tut er aber einzig deshalb, weil er die Leser willig machen möchte, durch den Glauben an Jesus Christus Vergebung der Sünden und ewiges Leben zu empfangen. Genauso wie Johannes der Täufer ruft er nicht nur zur Buße auf, sondern weist auch auf das »Lamm Gottes« hin, welches die Sünde der Welt wegnimmt. Luthers Bücher bieten...
Hinweis(e): Die gedruckte Ausgabe kann günstig beim CLV bestellt werden.
Datum/Uhrzeit: 2016
Seiten: 112
ID: 28918
Verfügbare Version(en): 
pdf (Acrobat Reader): Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 374842 Bytes) Diese Version abrufen!
jpeg: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 1038886 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de