Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 15341/31169: Psalm 85, 9: Könnte ich doch hören, / was Gott der HERR redet, / daß er Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, / damit sie nicht in Torheit geraten. / -
Autor: Bible
Bibelstelle: Psalm 85, 9 (Psalmen)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: Könnte ich doch hören, / was Gott der HERR redet, / daß er Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, / damit sie nicht in Torheit geraten. / -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): Ich will doch hören, was Gott der HErr verkündet! - / Fürwahr, er kündet Segen an / seinem Volke und seinen Frommen; / nur daß sie nicht wieder sich wenden zur Torheit! / -
Revidierte Elberfelder 1985/1986: Hören will ich, was Gott, was der HERR reden wird; / gewiß wird er Frieden ansagen / seinem Volk und seinen Frommen, / doch sollen sie nicht zur Torheit zurückkehren. / -
Schlachter 1952: Ich will hören, was Gott, der HERR, reden wird; / denn er wird Frieden zusagen seinem Volk und seinen Frommen - / nur daß sie sich nicht wieder zur Torheit wenden! /
Zürcher 1931: Ich will lauschen, was Gott mir sagt: / Fürwahr, der Herr, er redet von Heil / zu seinem Volk und seinen Frommen, / zu denen, die ihm ihr Herz zuwenden. /
Luther 1912: Ach, daß ich hören sollte, was Gott der Herr redet; daß er Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, auf daß sie nicht auf eine Torheit geraten! - Psalm 72, 3.
Buber-Rosenzweig 1929: - Horchen will ich, was der Gottherr redet, ER! Ja, er redet Frieden zu seinem Volk, zu seinen Holden, und: »Daß zum Narrenwerk sie nimmer sich kehren!«
Tur-Sinai 1954: Will hören, was der Ewige, Gott, redet: / Ja, Frieden redet er ob seinem Volk / und seinen Frommen / und niemehr kehren sie zur Torheit wieder. /
Luther 1545 (Original): Ah das ich hören solt, das Gott der HERR redet, Das er friede zusagte seinem Volck vnd seinen Heiligen, Auff das sie nicht auff eine Torheit geraten. - [Torheit] Das sie nicht zu letzt verzagen oder vngedultig werden vnd Gott lestern.
Luther 1545 (hochdeutsch): Ach, daß ich hören sollte, das Gott der HERR redet, daß er Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, auf daß sie nicht auf eine Torheit geraten!
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 19085009
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 5212 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de