Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 14728/31169: Psalm 51, 6: An dir allein habe ich gesündigt / und übel vor dir getan, / auf daß du recht behaltest in deinen Worten / und rein dastehst, wenn du richtest. / -
Autor: Bible
Bibelstelle: Psalm 51, 6 (Psalmen)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: An dir allein habe ich gesündigt / und übel vor dir getan, / auf daß du recht behaltest in deinen Worten / und rein dastehst, wenn du richtest. / -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): Gegen dich allein hab' ich gesündigt / und habe getan, was böse ist in deinen Augen, / auf daß du recht behältst mit deinen Urteilssprüchen / und rein dastehst mit deinem Richten. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986: Gegen dich, gegen dich allein habe ich gesündigt / und getan, was böse ist in deinen Augen; / damit du im Recht bist mit deinem Reden, / rein erfunden in deinem Richten. / -
Schlachter 1952: An dir allein habe ich gesündigt / und getan, was in deinen Augen böse ist, / auf daß du Recht behaltest mit deinem Spruch / und dein Urteil unangefochten bleibe. /
Zürcher 1931: An dir allein habe ich gesündigt, / habe getan, was dir missfällt. / Du musst Recht behalten in deinem Spruch, / musst rein dastehen in deinem Richten. /
Luther 1912: An dir allein habe ich gesündigt und übel vor dir getan,
Buber-Rosenzweig 1929: - an dir allein habe ich gesündigt, das in deinen Augen Böse getan - , damit du wahr erscheinst in deinem Reden, klar in deinem Richten.
Tur-Sinai 1954: Dir, dir allein hab ich gesündigt / getan, was bös in deinen Augen / auf daß du Recht behältst in deinem Spruch / rein bist in deinem Richten. /
Luther 1545 (Original): An dir allein hab ich gesündigt, Vnd vbel fur dir gethan. Auff das du recht behaltest in deinen worten, Vnd rein bleibest, wenn du gerichtet wirst.
Luther 1545 (hochdeutsch): An dir allein hab ich gesündiget und übel vor dir getan, auf daß du recht behaltest in deinen Worten und rein bleibest, wenn du gerichtet wirst.
NeÜ 2016: Gegen dich allein habe ich gesündigt, / ich habe getan, was böse vor dir ist! / Darum hast du recht mit deinem Urteil, / rein stehst du als Richter da....
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 19051006
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 5519 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de