Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 14442/31169: Psalm 35, 13: Ich aber zog einen Sack an, wenn sie krank waren, tat mir wehe mit Fasten / und betete immer wieder von Herzen. / -
Autor: Bible
Bibelstelle: Psalm 35, 13 (Psalmen)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: Ich aber zog einen Sack an, wenn sie krank waren, tat mir wehe mit Fasten / und betete immer wieder von Herzen. / -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): Ich aber - als krank sie lagen, war ein Sack mein Gewand; / ich kasteite mich mit Fasten, / und mein Gebet kehrte sich gegen mich selbst; / -
Revidierte Elberfelder 1985/1986: Ich aber, als sie krank waren, kleidete mich in Sacktuch; / ich kasteite mit Fasten meine Seele. / Ach, daß mein Gebet in meinen Schoß zurückkehrte! / -
Schlachter 1952: Ich aber bekleidete mich, als sie krank waren, mit einem Sack; / ich beugte meine Seele mit Fasten / und betete gesenkten Hauptes für sie; /
Zürcher 1931: Ich aber hüllte mich ins Trauergewand, als sie krank waren, / und quälte mich ab mit Fasten. / Ich betete gebeugten Hauptes, /
Luther 1912: Ich aber, wenn
Buber-Rosenzweig 1929: Ich ja, wann sie erkrankten, Sackleinen war mein Kleid, in Kasteiung beugte ich meine Seele [mein Gebet kehre mir in den Busen!],
Tur-Sinai 1954: Wo ich, als sie erkrankt, Sack nahm zum Kleid / im Fasten mir die Seele quälte / - mag mein Gebet in meinen Schoß mir kehren! /
Luther 1545 (Original): Ich aber, wenn sie kranck waren, zog einen Sack an, Thet mir wehe mit fasten, vnd betet von hertzen stets.
Luther 1545 (hochdeutsch): Ich aber, wenn sie krank waren, zog einen Sack an, tat mir wehe mit Fasten und betete von Herzen stets.
NeÜ 2016: Als sie erkrankten zog ich den Trauersack an, / ich quälte mich ab mit Fasten. / Nun kehrt mein Gebet in mein Inneres zurück.
Jantzen/Jettel 2016: Und ich – als sie krank waren, war Sackleinen mein Kleid. Ich kasteite mit Fasten meine Seele, und mein Gebet kehrte in meinen Schoß zurück.
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 19035013
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 5286 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de