Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 14378/31169: Psalm 32, 5: Darum bekannte ich dir meine Sünde, / und meine Schuld verhehlte ich nicht. / Ich sprach: Ich will dem HERRN meine Übertretungen bekennen. / Da vergabst du mir die Schuld meiner...
Autor: Bible
Bibelstelle: Psalm 32, 5 (Psalmen)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: Darum bekannte ich dir meine Sünde, / und meine Schuld verhehlte ich nicht. / Ich sprach: Ich will dem HERRN meine Übertretungen bekennen. / Da vergabst du mir die Schuld meiner Sünde. SELA. -
Menge 1949 (V1): Da bekannte ich dir meine Sünde / und verhehlte meine Verschuldung nicht; / ich sagte: «Bekennen will ich dem HErrn meine Missetaten!» / Da hast du mir meine Sündenschuld vergeben. Sela.
Revidierte Elberfelder 1985: So tat ich dir kund meine Sünde / und deckte meine Schuld nicht zu. / Ich sagte: Ich will dem HERRN meine Übertretungen bekennen; / und du, du hast vergeben die Schuld meiner Sünde. // -
Schlachter 1952: Da bekannte ich dir meine Sünde und verhehlte meine Missetat nicht; / ich sprach: «Ich will dem HERRN meine Übertretung bekennen!» / Da vergabst du mir meine Sündenschuld! - / (Pause.)
Zürcher 1931: Da bekannte ich dir meine Sünde, / und meine Schuld verbarg ich nicht. / Ich sprach: «Bekennen will ich dem Herrn meine Übertretung»; / du aber vergabst mir die Schuld meiner Sünde. / - Psalm 38, 19; Sprüche 28, 13.
Buber-Rosenzweig 1929: Meine Sünde wollte ich dir kundtun, mein Fehlen verhüllte ich nicht mehr, ich sprach: »Eingestehen will ich IHM meine Abtrünnigkeiten!« - und du selber trugst den Fehl meiner Sünde. / Empor! /
Tur-Sinai 1954: «Habakuk meine Schuld dir kundgetan / und meine Sünde nicht verhehlt. / Ich sprach: / ,Dem Ewigen bekenn ich meine Missetaten!' / Und du hast meiner Sünde Schuld verziehn.» / Sela.
Luther 1545: Darum bekenne ich dir meine Sünde und verhehle meine Missetat nicht. Ich sprach: Ich will dem HERRN meine Übertretung bekennen. Da vergabest du mir die Missetat meiner Sünde. Sela.
NeÜ 2016: Da endlich bekannte ich dir meine Schuld / und verschwieg mein Unrecht nicht länger vor dir. / Da sprach ich es aus: / Ja, ich gebe es zu, / ich bekenne meine Vergehen, Jahwe! / Und du, du hast mich befreit von der Schuld, / hast die Sünden vergeben, / das Böse bedeckt.
Jantzen/Jettel 2016:...
Seiten: 1
ID: 19032005
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 5234 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de