Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 13596/31169: Hiob 31, 5: Bin ich gewandelt in Falschheit, oder ist mein Fuß geeilt zum Betrug?
Autor: Bible
Bibelstelle: Hiob 31, 5 (Ijob)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984:Bin ich gewandelt in Falschheit, oder ist mein Fuß geeilt zum Betrug?
Menge 1949 (V1):«Wenn ich mit Falschheit umgegangen bin und mein Fuß jemals der Täuschung zugeeilt ist: -
Revidierte Elberfelder 1985:Wenn ich mit Gehaltlosem umgegangen bin und mein Fuß zum Betrug geeilt ist-a-, - -a) Psalm 26, 4.
Schlachter 1952:so daß er wissen kann, ob ich mit Lügen umgegangen oder auf Betrug ausgegangen bin?
Zürcher 1931:Wenn ich mit der Lüge gegangen / und mein Fuss zum Trug gelaufen - /
Buber-Rosenzweig 1929:Ging ich je mit dem Wahnhaften um, eilte zum Truge mein Fuß?
Tur-Sinai 1954:Ob ich mit Trug je umging / zur Täuschung je mein Fuß geeilt. /
Luther 1545:Habakuk ich gewandelt in Eitelkeit? oder hat mein Fuß geeilet zum Betrug?
NeÜ 2016:Bin ich je mit der Lüge gegangen, / eilte mein Fuß zum Betrug?
Jantzen/Jettel 2016:Bin ich mit Lüge gegangen und ist mein Fuß zum Trug geeilt – a)
a) Hiob 6, 28; Psalm 26, 4
English Standard Version 2001:If I have walked with falsehood and my foot has hastened to deceit;
Seiten: 1
ID: 18031005
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 2846 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de