Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 13518/31169: Hiob 28, 11: Man wehrt dem Tröpfeln des Wassers und bringt, was verborgen ist, ans Licht.
Autor: Bible
Bibelstelle: Hiob 28, 11 (Ijob)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: Man wehrt dem Tröpfeln des Wassers und bringt, was verborgen ist, ans Licht.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): Die Wasseradern verbaut er, daß sie nicht durchsickern, und zieht so die verborgenen Schätze ans Licht hervor.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986: Die Sickerstellen von Wasseradern dämmt man ein, und Verborgenes zieht man hervor ans Licht. -
Schlachter 1952: Damit sie nicht tränen, verstopft er die Wasserrinnen; das Verborgene bringt er ans Licht.
Zürcher 1931: Der Wasseradern Tränen hemmt er, / und das Verborgene bringt er ans Licht. /
Luther 1912: Man
Buber-Rosenzweig 1929: gegens Sickern bindet er die Adern ab, - so kommt das Heimliche ans Licht hervor.
Tur-Sinai 1954: vom Quellort, der die Flüsse bindet / und Heimlichstes bringt er ans Licht.
Luther 1545 (Original): Man wehret dem Strome des wassers, vnd bringet das verborgen drinnen ist, ans liecht.
Luther 1545 (hochdeutsch): Man wehret dem Strom des Wassers und bringet, das verborgen drinnen ist, ans Licht.
NeÜ 2016: Die Wasseradern hat man eingedämmt. / Verborgenes zieht man ans Licht.
Jantzen/Jettel 2016: Er hemmt das Sickern von Flüssen, Verborgenes zieht er ans Licht.
English Standard Version 2001: He dams up the streams so that they do not trickle, and the thing that is hidden he brings out to light.
King James Version 1611: He bindeth the floods from overflowing; and [the thing that is] hid bringeth he forth to light.
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 18028011
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 4191 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de