Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 13516/31169: Hiob 28, 9: Auch legt man die Hand an die Felsen und gräbt die Berge von Grund aus um.
Autor: Bible
Bibelstelle: Hiob 28, 9 (Ijob)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984 Hiob 28, 9:Auch legt man die Hand an die Felsen und gräbt die Berge von Grund aus um.
Menge 1926 Hiob 28, 9:An das harte Gestein legt (der Mensch) seine Hand, wühlt die Berge um von der Wurzel aus;
Revidierte Elberfelder 1985 Hiob 28, 9:Nach dem harten Gestein-1- streckt man seine Hand aus, wühlt die Berge um von Grund auf. -1) w: Nach dem Kiesel.
Schlachter 1952 Hiob 28, 9:Der Mensch legt seine Hand an den harten Felsen und durchwühlt die Gründe der Berge.
Zürcher 1931 Hiob 28, 9:An Kieselgestein legt er-1- seine Hand, / wühlt von Grund aus die Berge um. / -1) d.i. der Mensch.
Buber-Rosenzweig 1929 Hiob 28, 9:Zum Kiesel schickt man seine Hand aus, von der Wurzel umwühlt man die Berge,
Tur-Sinai 1954 Hiob 28, 9:Da legt er an den Kieselfels die Hand / und stürzt vom Grund aus um die Berge. /
Luther 1545 Hiob 28, 9:Auch legt man die Hand an die Felsen und gräbet die Berge um.
NeÜ 2016 Hiob 28, 9:An harten Stein hat man die Hand gelegt, / vom Fuß der Berge aus wühlt man sie um
Jantzen/Jettel 2016 Hiob 28, 9:Er legt seine Hand an den Kiesel, durchgräbt von der a)Wurzel die Berge.
a) Grund Hiob 38, 16; Jeremia 31, 37; Jona 2, 7
Seiten: 1
ID: 18028009
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 3169 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de