Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 09871/31169: 2. Könige 12, 19: nahm Joasch, der König von Juda, alle heiligen Gaben, die seine Väter Joschafat, Joram und Ahasja, die Könige von Juda, geheiligt hatten, und was er selbst geheiligt hatte,...
Autor: Bible
Bibelstelle: 2. Könige 12, 19
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984: nahm Joasch, der König von Juda, alle heiligen Gaben, die seine Väter Joschafat, Joram und Ahasja, die Könige von Juda, geheiligt hatten, und was er selbst geheiligt hatte, dazu alles Gold, das man fand im Schatz des Hauses des HERRN und im Hause des Königs, und schickte es Hasaël, dem König von Aram. Da zog er von Jerusalem ab. -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): nahm Joas, der König von Juda, alle Weihgeschenke, die von seinen Vorfahren, den judäischen Königen Josaphat, Joram und Ahasja herrührten, sowie seine eigenen Weihgeschenke, ferner alles Gold, das sich in den Schatzkammern des Tempels des HErrn und des königlichen Palastes vorfand, und sandte es an Hasael, den König von Syrien. Da stand dieser von dem Zuge gegen Jerusalem ab.
Revidierte Elberfelder 1985/1986: Da nahm Joasch, der König von Juda, alle heiligen Gaben, die seine Väter Joschafat und Joram und Ahasja, die Könige von Juda, geheiligt hatten, und seine (eigenen) heiligen Gaben und alles Gold, das sich in den Schatzkammern des Hauses des HERRN und des Hauses des Königs vorfand, und sandte es Hasael, dem König von Aram. Da zog der von Jerusalem ab. -
Schlachter 1952: nahm Joas, der König von Juda, alles, was geheiligt war, was seine Väter Josaphat, Joram und Ahasia, die Könige von Juda, geheiligt hatten, und was er selbst geheiligt hatte, dazu alles Gold, das man in den Schätzen im Hause des HERRN vorfand, und sandte es Hasael, dem König von Syrien. Da zog er ab von Jerusalem.
Zürcher 1931: da nahm Joas, der König von Juda, alle Weihgeschenke, die seine Väter Josaphat, Joram und Ahasja, die Könige von Juda, gestiftet hatten, und seine eignen Weihgeschenke, dazu alles Gold, das sich in den Schatzkammern im Tempel des Herrn und im Königspalaste fand, und sandte es an Hasael, den König von Syrien. Da stand er davon ab, wider Jerusalem zu ziehen.
Luther 1912: nahm Joas, der König Juda’s, all das
Buber-Rosenzweig 1929: Aber Joasch König von Jehuda nahm alle Darheiligungen, die Jehoschafat, Joram, Achasjahu, seine Väter, die Könige von Jehuda, dargeheiligt hatten, und seine eignen Darheiligungen, alles Gold, das sich in den Schätzen SEINES Hauses und des Königshauses fand, und sandte es an Chasael den Aramäerkönig. Der zog ab, ab von Jerusalem.
Datum/Uhrzeit:
Seiten: 1
ID: 12012019
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 7669 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de