Auf die Startseite zurückkehren   die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 08232/31169: 2. Samuel 9, 3: Der König sprach: Ist da noch jemand vom Hause Sauls, damit ich Gottes Barmherzigkeit an ihm tue? Ziba sprach zum König: Es ist noch ein Sohn Jonatans da, lahm an den Füßen. -
Autor: Bible
Bibelstelle: 2. Samuel 9, 3
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Schlüsselworte:
Luther 1984 2. Samuel 9, 3: Der König sprach: Ist da noch jemand vom Hause Sauls, damit ich Gottes Barmherzigkeit an ihm tue? Ziba sprach zum König: Es ist noch ein Sohn Jonatans da, lahm an den Füßen. -
Menge 1926 2. Samuel 9, 3: Der König fragte weiter: «Ist niemand mehr da von Sauls Familie, daß ich ihm Gottes Barmherzigkeit erweisen könnte?» Da antwortete Ziba dem König: «Doch, es lebt noch ein Sohn Jonathans, der an den Füßen lahm ist.»
Revidierte Elberfelder 1985 2. Samuel 9, 3: Und der König sagte: Ist niemand mehr da vom Haus Sauls, damit ich Gottes Gnade an ihm erweise? Da sagte Ziba zum König: Es ist noch ein Sohn Jonatans da, der an beiden Füßen gelähmt ist. -
Schlachter 1952 2. Samuel 9, 3: Der König sprach: Ist noch jemand da vom Hause Sauls, daß ich Gottes Barmherzigkeit an ihm erweise? Ziba sprach zum König: Es ist noch ein Sohn Jonatans vorhanden, der lahm an den Füßen ist.
Zürcher 1931 2. Samuel 9, 3: Der König sprach: Ist niemand mehr da vom Hause Sauls, dass ich Barmherzigkeit Gottes an ihm üben könnte? Ziba antwortete dem König: Es ist noch ein Sohn Jonathans da, der an den Füssen lahm ist. - 2. Samuel 4, 4; 1. Samuel 20, 14-16.
Buber-Rosenzweig 1929 2. Samuel 9, 3: Der König sprach: Ist allerenden noch jemand vom Hause Schauls da, daß ich Gotteshuld an ihm tue? Ziba sprach zum König: Noch ist da ein Sohn von Jonatan, an den Füßen geschlagen.
Tur-Sinai 1954 2. Samuel 9, 3: Da sprach der König: «Ist niemand mehr da vom Haus Schauls, daß ich ihm Gottes Liebe erweise?» Da sprach Ziba zum König: «Es ist noch ein Sohn da von Jehonatan, an den Beinen gelähmt.»
Luther 1545 2. Samuel 9, 3: Der König sprach: Ist noch jemand vom Hause Sauls, daß ich Gottes Barmherzigkeit an ihm tue? Ziba sprach zum Könige: Es ist noch da ein Sohn Jonathans, lahm an Füßen.
NeÜ 2016 2. Samuel 9, 3: Der König fragte ihn: Ist denn keiner von Sauls Familie mehr am Leben? Ich möchte ihm die Güte Gottes erweisen. Ziba erwiderte: Es gibt noch einen Sohn Jonatans, der an beiden Füßen gelähmt ist.
Seiten: 1
ID: 10009003
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 4641 Bytes) Diese Version abrufen!
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
webmaster@sermon-online.de